Základní škola Komenium OlomoucZákladní škola Komenium Olomouc
Vila Oldřicha Lisky - Hradec KrálovéVila Oldřicha Lisky - Hradec Králové
Kamenolom Ruprechtice - LiberecKamenolom Ruprechtice - Liberec
Městské muzeum - PolnáMěstské muzeum - Polná
Galerie N - Jablonec nad NisouGalerie N - Jablonec nad Nisou

Suche

Über den Verband

Verband der historischen Siedlungen Böhmens, Mährens und Schlesiens (SHSČMS) ist eine aus Freiwilligen und Interessierten bestehende unparteiische NGO, in der sich vor allem die historischen Gemeinden oder deren Teile zusammen tun, in denen bedeutende, besonders unbewegliche Denkmäler erhalten geblieben sind. Der Verband entstand aus einer Initiative der Städte im November 1990.

Zum 1. 2. 2014 hat er insgesamt 213 Mitglieder, davon 204 ordentliche (Gemeinden, Städte und Stadtteile) und 9 assoziierte. 

Die Verbandstätigkeit konzentriert sich in allen Aspekten auf Erhalt, Schutz und dauerhafte Nutzungsfähigkeit unseres Kulturerbes. Um dieses Ziel zu erreichen und somit den Zweck eigener Existenz zu erfüllen, SHSČMS

  • popularisiert, veröffentlicht und propagiert Bedeutung, Zusammenhänge und Probleme im Zusammenhang mit dem Kulturerbe
  • organisiert öffentlich zugängliche Ausstellungen, Fachseminare, Konferenzen u. a.
  • bei Anpassungen oder Schaffen neuer Rechtsnormen macht spezifische Probleme historischer Siedlungen geltend
  • arbeitet mit Organisationen und Institutionen mit übereinstimmenden Sendungen in der Tschechischen Republik und im Ausland zusammen
U den bedeutendsten Tätigkeiten und Aktivitäten des Verbandes gehört, in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium und Ministerium für regionale Entwicklung, Pflege des Programms der Regeneration Denkmalgeschützter Städte und Zonen (Zuschusstitel des Kulturministeriums, finanziert aus mehreren Ressourcen). Auch aufgrund dieses Programms verläuft regelmäßige und erfolgreiche Erneuerung denkmalgeschützter Areale unserer Städte und Gemeinden. 

Seit 1994 wird der Preis für beste Vorbereitung und Verwirklichung des Erneuerungsprogramms erteilt, verbunden mit dem Recht, das Titel „Historische Stadt des Jahres“ zu nutzen.

Beginnend 1991 als Mitorganisator, seit 1998 dann als Hauptträger in dr Tschechischen Republik, organisiert der Verband immer in September den Tag des offenen Denkmals, was als European Heritage Days – EHD ein weitläufiges europäisches Programm ist, das zum informellen Verständnis der Wurzel nationaler Identität und Schutz des kulturellen Vermächtnisses unsere Vorfahren führt. Der Tag des offenen Denkmals findet unter Schirmherrschaft des Europarates und in der Tschechischen Republik auch der höchsten Staatsorgane.

Eine weitere Aktivität stellt die Aktion Denkmaltore weit offen dar. Im April bereiten die Städte interessantes Programm vor (Ausstellungen, Besichtigungen, Konzerte, Denkmäler werden zugänglich gemacht...) zu dem Internationalen Tag der Denkmäler und Siedlungen (18.4.).

Methodisches Wirken des Verbandes besteht in der Organisation von Fachseminaren und Konferenzen. Neben vollkommen fachkundigen Themen, wie z. B. Farbe nd Detal in der Architektur oder Grünanlagen in historischen Siedlungen konzentrierte sich das erweiterte Interesse auf Verknüpfung des Denkmalschutzes mit ökonomischer Entwicklung historischer Städte und des ganzen Landes, Problematik des Fremdenverkehrs, Fragen zu Neubauten in historischer städtischer Bebauung.

Der Verband macht spezifische Probleme historischer Siedlungen bei Anpassungen oder Schaffen neuer Rechtsnormen geltend, welche die ökonomische und juristische Stellung und ihr Wirtschaften beeinflussen.

Der Verband ist ein Partner des Kulturministeriums, des Ministeriums für regionale Entwicklung und des Umweltministeriums der Tschechischen Republik, der Organe oberster Volksvertretung, fachlicher NGOs, die im Bereich der Denkmalpflege aktiv sind, unabhängiger Non-Profit-Organisationen, die sich der Pflege des Nationalerbes widmen, und arbeitet mit weiteren Organisationen und Institutionen in der Tschechischen Republik und im Ausland, welche die gleichen Ziele verfolgen.  

 

Sdružení historických sídel
Čech, Moravy a Slezska

Opletalova ulice 29
110 00 Praha 1
Tschechische Republik 

tel.: +420 224 237 558
tel./fax: +420 224 213 166
e-mail: info@shscms.cz
www.shscms.cz
www.ehd.cz

Amtsstunden:
Mo - Do: 8.00-16.00
Fr: 8.00-14.00

 
Publikační a redakční systém Public4u © 2000-2021
load