Bio Centrál - Hradec KrálovéBio Centrál - Hradec Králové
Sbírkové skleníky Výstaviště Flora OlomoucSbírkové skleníky Výstaviště Flora Olomouc
Kostel sv. Václava - Nová VesKostel sv. Václava - Nová Ves
Státní hrad LandštejnStátní hrad Landštejn
Černá zámecká bránaČerná zámecká brána
Bečov nad TeplouBečov nad Teplou

Suche

Geschichte

ehd logo jpg

Der Tag des offenen Denkmals ist eine Veranstaltung, die alljährlich möglichst zahlreiche interessante und einzigartige architektonische, archäologische und sakrale Denkmäler, Museen, Galerien, Bibliotheken, technische Denkmäler und Militarien, Gebäude, Objekte und andere Räume zugänglich macht, die unglaublich viele Sammlungen und Mobilien des Kulturerbes beherbergen. In der Tschechischen Republik werden nicht nur historische, offizielle Kulturdenkmäler wie bekannte Burgen, Paläste und Kathedralen geöffnet, sondern auch Dutzende Türe privater und öffentlicher Bauten (Rathäuser, Gerichte, kirchliche Institutionen, Schulen, Wohnhäuser usw.) geöffnet, die sonst der Öffentlichkeit überhaupt nicht oder nur gelegentlich und zum Teil zugänglich sind.

In Objekten, die gewöhnlich gegen Eintrittsgelder zugänglich sind, werden während der EHD spezielle Programme angeboten, wie z. B. Besondere Besichtigungen, Konzerte, Ausstellungen u. a. Mehrere Städte und Gemeinden bereiten für ihre Bürger und Touristen komponierte Programme vor. Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals wird auf ähnliche Weise auch der Zugang zu mobilem Kulturerbe betont.

In der Tschechischen Republik findet der Tag des offenen Denkmals seit 1991 regelmäßig in der ersten Septemberhälfte statt. Seit 1998 ist sein Hauptgarant der Verband der historischen Siedlungen Böhmens, Mährens und Schlesiens, der immer in Zusammenarbeit mit einem seiner Mitglieder die nationale Eröffnung organisiert. Seine Partner sind das Kulturministerium und das Ministerium für regionale Entwicklung der Tschechischen Republik.

Der Tag des offenen Denkmals wird in der Tschechischen Republik von den höchsten Repräsentanten der Regierung unterstützt. Das verleiht ihm die entsprechende Bedeutung und Dimension und zeigt der Welt eindeutig die Beziehung der höchsten staatlichen Autoritäten zu unserem vererbten kulturellen Nachlass. Seit 2001 wird vom Kulturminister der Tschechischen Republik zu der nationalen Eröffnung der EHD auch der Titel Träger der Tradition des Volkshandwerks erteilt.


Jahr

 Europäische Eröffnung

Nationale Eröffnung der EHD in ČR

 1991

 1992

 11. - 13. Sept. Praha-Tábor-Telč- Trnava, ČSFR

 1993

 11. - 12. Sept. Antwerpen, Belgien

 1994

 10. - 11. Sept. Lisabon, Portugal

 16. - 17. Sept. Znojmo * 

 1995

 8. Sept. Paris, Frankreich

 9. Sept. Třeboň

 1996

 13. - 14. Sept. Kopenhagen, Dänemark

 7. Sept. Kutná Hora

 1997

 Fand nicht statt

 6. Sept. Nový Jičín

 1998

 5. Sept. Stockholm, Sweden

 5. Sept. Kroměříž

 1999

 4. Sept. Glasgow, Schottland

 4. Sept. Jihlava

 2000

 2. Sept. Bern, Schweiz

 1.a 2. Sept. Litomyšl

 2001

 7. - 8. Sept.,  Riga, Lettland

 1. Sept. Olomouc

 2002

 30.8. - 1.9, . Essen, Bonn, Deutschland

 6. Sept. Praha

 2003

 6. Sept., Glendalough, Doublin, Irland

 5. a 6. Sept. Prachatice

 2004

 3. a 4. Sept.,  Barcelona, Spanien

 10. a 11. Sept. Tábor

 2005

 2. a  3. Sept., Praha, Tschechische Republik

 3. Sept. Chrudim

 2006

 21. a 22. Sept., Petersburg, Russische Föderation

 9. Sept. Jičín

 2007

 21. - 23. Sept. 2007 Belgrad (Serbien)

 8. a 9. Sept. Uherské Hradiště

 2008

 Fand nicht statt

 13. Sept. České Budějovice

 2009

 Fand nicht statt

 12. Sept.  Šternberk

 2010

 Fand nicht statt

 11. Sept.  Příbor

 2011

Fand nicht statt

 10. Sept. Žatec

 2012

Fand nicht statt

 8. Sept. Kutná Hora 

 2013

Fand nicht statt

 7. Sept. Olomouc

 2014

Fand nicht statt

 6. Sept. Opava

 2015 Fand nicht statt 5. Sept. Český Krumlov 
 2016 Fand nicht statt 3. Sept. Slavonice

* historisch erste nationale Eröffnung der EHD in der Tschechischen Republik

Anmerkung: In den Jahren 1999-2000 fanden die EHD in Tschechien als Teil der gesamteuropäischen Veranstaltung des Europarates, der Kampaggne Europa – Gemeinschaftserbe, statt.

 

Sdružení historických sídel
Čech, Moravy a Slezska

Opletalova ulice 29
110 00 Praha 1
Tschechische Republik 

tel.: +420 224 237 558
tel./fax: +420 224 213 166
e-mail: info@shscms.cz
www.shscms.cz
www.ehd.cz

Amtsstunden:
Mo - Do: 8.00-16.00
Fr: 8.00-14.00

 
Publikační a redakční systém Public4u © 2000-2022
load